ⵎⵉⵍⵉⴰ 

Pechvogel Trainer Ende

Der algerische Fußballverband trennt sich von seinem neuen Trainer Milovan Rajevac nach dem schwachen Auftritt der Wüstenfüchse, mit einem Unentschieden (1:1), im WM-2018-Qualifikationsspiel gegen Kamerun am Sonntagabend (10.10.) in Algier.

Milovan Rajevac wurde am 26. Juni 2016 vom Chef des algerischen Fußballverbands (FAF), Herrn Mohamed Raouraoua, zu neuen Nationalcoach der algerischen Fußballnationalmannschaft ernannt und muss schon nach seinem ersten Pflichtspiel gehen.

Nach den Angaben von algerie1.com kam es direkt nach dem Spiel in der Umkleidekabine zum heftigen Streit zwischen den Spielern und ihrem neuen Trainer, als der Nationalcoach Rajevac in die Kabine kam und versuchte, die Spieler zu beruhigen.

Nach algerie1.com soll Sofiane Feghouli den Trainer verbal angegriffen und ihm die Schuld für den Verlust von zwei wertvollen Punkten gegeben haben. Daraufhin verschärften sich die gegenseitigen verbalen Attacken zwischen den beiden Männern so dramatisch bis zwei Verbandsbeamte eingegriffen haben. Nach dieser heftigen Auseinandersetzung stellten sich, nach algerie1.com, alle Nationalspieler auf der Seite ihres Spielkameraden Sofiane Feghouli gegen ihren Trainer und führten damit den finalen Bruch mit ihrem Coach herbei.

Offenbar sah der FAF-Chef Raouraoua nach diesem großen Krach keine andere Möglichkeit und müsste seinen Trainer entlassen.

(Quelle algerie1.com)

People in this conversation

  • Was Bayou und Boubou schreiben, ist berechtigt.
    Ich finde auch, dass Algerien nie einen großen Trainer gehabt hat. Der FAF-Präsident bleibt vieles schuldig. Man hat ihm auch zu viel Macht gegeben, weil Fußball das Opium des Volkes ist. Was tut er eigentlich in Frankreich ? Warum muss er selber Trainer suchen. Das ist eigentlich nicht seine Aufgabe, Dafür gibt es Agenten, Manager, seine Mitarbeiter. Er soll nur den Vertrag mitunterschreiben, wenn alles unter Dach und Fach ist. Aber in Algerien gibt es kaum Ordnung. Jeder macht, was er will. Viele Politiker der Opposition klagen darüber, dass sie nicht wirklich wissen, Wer Algerien regiert. Damit ist alles gesagt worden.

    Wir sollten aufhören zu sagen, Algerien wäre das größte Land Afrikas. Darunter versteht man vieles falsch.
    Algerien ist immer noch ein unterentwickeltes Land, wo noch Bürokratie und Korruption herrschen. Sport und Kultur existieren kaum. Viele geben sich kaum Mühe, damit das Land vorwärts wirklich kommt. Sogar in Deutschland gibt es kaum Treffen anlässlich des. 1. November oder 5. Juli. Die algerische Gemeinschaft in Deutschland schweigt wie immer, reagiert nicht und lebt in den Tag hinein.
    Alles Gute und recht vielen Dank an AH für die ehrenamtliche Mühe zu informieren!

    0 Like
  • Bayou a donné beaucoup de précisions quant aux éventuels entraîneurs. C´est plausible !
    Comme lui, je ne comprends pas comment Raouraoua a embauché un Milovan Rajevac. Je n´ai jamais entendu parler de lui.
    J´ai vu le match contre le Cameroun. Aucune tactique ! L´Algérie n´a jamais recruté un entraîneur de réputation internationale. On assiste toujours à de la médiocrité.
    Si notre pays n n’est pas qualifié au Mondial 2018, c est la catastrophe ! Le plus grand pays d Afrique deviendra un nain dans le domaine sportif.
    Durant les jeux olympiques seul un homme a remporté deux médailles d´argent. Pas de femmes présentes. La honte ! On va nous dire que c est à cause de l´Islam. Que des alibis bidon !
    Un pays n n’est pas grand par sa superficie, mais surtout par son économie, sa culture et son sport !

    0 Like
  • Ich war ziemlich erstaunt, als Milovan Rajevac Trainer Algeriens wurde.
    Was hatte den algerischen Fußball-Verband (FAF) dazu veranlasst, so einen unbekannten Coach zu rekrutieren?
    Liegt es an Geld? Nein, dann der FAF hat via alle seine Sponsore davon reichlich. Nur der Vertrag mit Mobilis bringt ihm ca. 245 Mrd. DA in fünf Jahren, ca. 21 Mrd. EUR. Aber ich muss manchmal zugeben, ich hatte oft den Eindruck, man will nicht viel Geld ausgeben.
    Liegt es an Desinteresse seitens bekannter Weltbekannten Trainer? kann es sein, denn die zwei letzten Trainer wurden nicht „ehrenhaft“ entlassen und das spricht sich rum. Die Beigeisterung, die Verts zu trainieren, fehlt einfach.
    Das größte Land Afrikas via FAF hat hier jedenfalls total versagt. Die politischen Entscheidungsträger hätten hier vielleicht in den Kulissen ihre Meinung sagen können.

    Wir machen uns nicht vor. Milovan Rajevac war ein Unbekannter Trainer.
    Das größte Problem: er hatte SEIT AUGUST 2011 KEINE MANNSCHAFT MEHR TRAINIERT!
    Seinen letzten vertrag hatte er mit Katar unterschrieben, das ihn dann nach weniger als 6 Monaten entlassen hatte (27.02.2011 – 08.08.2011).

    Und hier hatte ich mir schon damals die Frage gestellt: Wie können Weltklassespieler wie Feghouli, Brahimi, Mehrez usw. mit so einem Mann umgehen.
    Wir haben nun die Antwort in der Kabine nach dem Kamerun-Spiel gehabt. Rajevac hätte unbedingt Feghouli und Brahimi von Anfang an bringen sollen. Ich habe keine Taktik von ihm gesehen, als Kamerun uns unter Druck setzte. Wenn man 5 Jahre keine Mannschaft meht trainiert, verliert man den modernen Fußball praktisch vom Blick.
    Ein Rätsel für mich, wieso Mohamed Raouraoua auf ihn darauf gekommen ist, zumal Rajevac die französische Sprache überhaupt nicht beherrscht. Nun muss der FAF auch an ihm eine Abfindung zahlen.

    Der Verbandspräsident war nun Donnerstag in Paris und sprach eventuelle Trainer an, u. a.
    Rolland Courbis, der ewiger Kandidat, Paul Le Guen, eine gute Dringlichkeitswahl, Rudi Garcia, ein Qualitätsprofil, Laurent Blanc, eine hypothetische Möglichkeit, Djamel Belmadi, die algerische Option, Marc Wilmots, ein ehemaliger Favorit Raouraouas, Marcello Lippi, der absolute Traum.
    Lassen wir uns überraschen!

    Eins Sache ist sicher. Wenn Algerien das nächste Spiel gegen Nigeria verliert, sind alle Chancen für eine Quali bei der WM 2018 hin. Dann hätte Nigeria 6 Punkte und Algerien nur 1.
    Die algerische Nationalmannschaft muss sich erheblich steigern, um dabei zu bleiben.

    0 Like
Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction