yacine-brahimi 5Yacine Brahimi, der algerische Nationalspieler und Stürmer des portugiesischen Fußballclubs FC Porto wurde am Montag (1.12.) mit der Trophäe des besten afrikanischen Spielers des Jahres 2014 in London ausgezeichnet.

Der Star der algerischen Nationalmannschaft ließ den Nigerianer Vincent Enyeama, den gabunischen Spieler Pierre-Emerick Aubameyang und die beiden Stars der Elfenbeinküste Gervinho und Yaya Toure, den früheren Gewinner des Preises, hinter sich.

Yacine Brahimi, 24, ist der erste algerische Spieler, der diese Auszeichnung eines großen internationalen Publikums gewinnt. Eine Rekordzahl von Wählern aus 207 Ländern der Welt wurde bei der Auflage 2014 registriert. "Es ist eine große Ehre für mich, diese wunderbare Auszeichnung zu bekommen. Ich schulde sie meinem Land, Algerien, und allen Personen, die für mich gestimmt haben (...) ich bin sehr glücklich", sagte Brahimi am Mikro des BBC Sport.

"Diese Auszeichnung gibt mir mehr Kraft, mehr Lust zu spielen, zu wachsen und zu lernen, um noch stärker zu werden", sagte einer, der den Mittelfeld-Star des englischen Traditionsvereins Manchester City, Yaya Toure, besiegen konnte. Yaya Toure gewann diesen Preis 2011, 2012 und 2013.

Der in Paris geborene algerische Nationalspieler Brahimi beeindruckte die Fußballwelt bei seinem ersten Auftritt auf der internationalen Bühne der WM 2014 mit seiner ausgezeichneten Fußballtechnik. In der ersten Runde gegen Südkorea begeisterte er nicht nur seine Fans mit seiner Kunst und seinem ersten Länderspieltor für Algerien, das zum ersten Mal in seiner Geschichte die Ko-Runde erreicht hatte. Der Algerier wechselte in der Nebensaison zu Porto, nachdem er in Granada gespielt hat. Für seinen neuen portugiesischen Klub erzielte er sechs Tore in fünf Spielen, darunter ein Hattrick gegen BATE Borisov in der Champions League. (übertragen ins Deutsche, Quelle eurosport.fr)

People in this conversation

  • Brahimi ist zwar in Europa (London) als bester afrikanischer Spieler 2014 gewählt worden, aber nicht von der CAF (Confédération Africaine de Football).
    Brahimi war nicht Mal unter den 5 besten afrikanischen Fußballern, bzw. in der Shortlist der CAF, die als offiziell gilt, und hier soll man sich fragen, wieso nicht!
    Immer die gleichen Afrikaner in dieser korrupten CAF, und dabei ist der FAF-Präsident Mitglied im Exekutivkomitee!

    0 Like
  • ich verstehe nicht viel von Fußball, aber ich freue mich so was zu lesen über yacine Brahimi und anderen auch.

    0 Like
  • Bravo!! Ich gratuliere dir Yacine und natürlich ganz Algerien und Nordafrika. Jetzt geht es um die Trophäe der CAN-2015 :)
    1 2 3 viva l'Algeier!

    0 Like
Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction