ⵎⵉⵍⵉⴰ

Stahl Komplex Bellara

Offensichtlich gehen die Arbeiten des zukünftigen Mega-Stahl-Komplexes von Bellara in El Milia in der Provinz Jijel im Nordosten des Landes gut und planmäßig voran. Nach den Angaben der Projektleitung in Jijel sollen 84% der Arbeiten des Projektplans bereits im August abgeschlossen worden.

Inzwischen stehen mehr als 1.336 Stahl-Pfähle von insgesamt 1.581 auf dem großen Gelände des Stahlwerkes fest im Boden (Plattform). Bisher haben 1.400 Arbeiter, Techniker und Ingenieure an diesem Projekt mitgewirkt, das Werk wird bei der Produktion, ab Januar 2017, 2.000 direkte Arbeitsplätze schaffen und im kommenden Oktober wird das Herzstück, eine Produktionseinheit (von zwei) des Mega-Komplexes von einer US-Firma implementiert, teilte die Projektleitung der algerischen Presse mit.

In der ersten Produktionsphase des neuen Stahlwerks werden zwei (2) Millionen Tonnen Flachstahl und Spezialstählen in erster Linie für die algerische Bahnindustrie und die Entwicklung des Bahnnetzes produziert. In der zweiten Phase, nach der Implantation einer zweiten Produktionseinheit, wird die Produktion auf vier (4) Millionen Tonnen pro Jahr, u.a. auch für den Export, verdoppelt.

Der Grundstein für den Bau dieses neuen Stahlkomplexes, der einer industriellen Partnerschaft zwischen der algerischen Industriegruppe Sider (51%-Anteil) und der katarischen Firma Qatar Steel (49%), gehört, wurde im März 2015 vom algerischen Premierminister Abdelmalek Sellal gelegt.

 

 

 

Grundsteinlegung

 

(Quelle APS)

  • No comments found
Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction