ⵎⵉⵍⵉⴰ 

Sonatrach Eni

Laut tsa-algerie, ein französischsprachiges Onlinemagazin über Algerien, haben der algerische Erdöl- und Erdgasunternehmen Sonatrach und Italiens Mineralöl- und Energiekonzern Eni eine Vereinbarung zur Verstärkung ihrer Zusammenarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien getroffen.

Wie tsa-algerie berichtet, die sich auf eine Meldung der italienischen Agentur Agenza Nova bezieht, haben sich die beiden CEOs der beiden Energiegroßunternehmen, Herr Amine Mazouzi (CEO von Sonatrach - Algerien) und Herrn Claudio Descalzi (CEO von Eni – Italien) geeinigt, ihre Zusammenarbeit auf langer Sicht zu verstärken. Die Partnerschaft soll sich auf neue Segmente des Energiesektors ausdehnen, insbesondere erneuerbare Energien.

Italiens Energiekonzern Eni ist seit 1981 in Algerien aktiv. Zwischen 2010 und 2015 investierte das italienische Unternehmen etwa $ 11.500.000.000 in der Entwicklung von Kohlenwasserstoffen in Algerien. 2016 importierte Eni über 9,8 Milliarden Kubikmeter algerisches Erdgas; dies entspricht etwa 16% des italienischen Bedarfs.

  • No comments found
Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction