ⵎⵉⵍⵉⴰ

Siemens Algerie 1

Siemens Algérie, der Hauptvertreter von Siemens in Algerien, hat eine strategische Partnerschaft mit dem Algerischen Zentrum für Forschung und Technologie (CDTA) zur Zusammenarbeit im Bereich der neuen digitalen Technologien und des Wissenstransfers und Know-how gegründet, um das nordafrikanische Land ins digitale Zeitalter zu begleiten.

Während der Veranstaltung mit dem Titel: „Siemens Innovationsevent: Die Zukunft zusammen bauen“, betonte der Generaldirektor von Siemens Algerien, Farouk Benabdoune, die zentrale Rolle des Transfers der Technologien und Know-hows, der von gemischten Teams aus den verschiedenen Hi-Tech-Bereichen in Algerien durchgeführt wird, um die algerische Industrie zukunftsfähig zu gestalten und die Wirtschaft zu diversifizieren.  

Benabdoune betonte den Beitrag von Siemens in Algerien und erinnerte, dass "das Unternehmen 240.000.000 € im Jahr 2014 investiert, 0,2% des BIP des Landes, investiert hat und, dass dadurch 13 000 direkte und indirekte Arbeitsplätze geschaffen wurden. Das Unternehmen hat außerdem 76.000.000 € in die Schaffung von Arbeitsplätzen und KMUs investiert.“ 

Algeriens Siemens Chef erklärte weiter, dass "mehr als 50% der algerischen Zementproduktion, 10 Millionen Tonnen pro Jahr, mit Siemens-Maschinen und Know-how erzeugt wird." 

Er erinnerte auch daran, dass sich Siemens für die Ausbildung von Ingenieuren und Technikern stark engagiert. „Siemens hat in Zusammenarbeit mit dem algerischen Ministerium für Hochschulbildung und wissenschaftliche Forschung einen Master-Studiengang für Automatisierung an der Universität für Wissenschaft und Technologie von Algier etabliert, der zwischen 2008 und 2016 über 183 Absolventen geliefert hat", sagte der Siemens-Chef. 

Für seinen Teil, Klaus Helmrich, Mitglied des Vorstands der Siemens AG und verantwortlich für Europa und Afrika, skizzierte die Zukunftsbereiche der Digitalisierung, Automatisierung und der Elektrifizierung, in denen die Position von Siemens als weltweit führend gilt.

Klaus Helmrich sieht "Algerien so wichtig für Siemens, aufgrund der zahlreichen Investitionen und Zusammenarbeit in den Bereichen Infrastruktur, Ausrüstung, Bergbau und Agrarindustrie. Das ist das, warum Siemens seine große Erfahrung in Algerien weitergeben und die verschiedenen Lösungen in den verschiedenen Bereichen für algerische Unternehmen anbieten möchte."

 

(Quelle algerie-eco.com)

People in this conversation

  • Danke an AH für die Infos!
    Ich musste mich informieren. Die digitale Revolution hat somit Fortschritte der Wissenschaft auf verschiedensten Gebieten ermöglicht, was ich nicht wusste: Erfolge in der Genom-Entschlüsselung, Voraussagen der Klimaforschung, komplexe Modelle in Physik und Chemie, Nanotechnologie, neurophysiologische Grundlagen der Sprachentwicklung und der kognitiven Funktionen, ökonomische Simulationen sowie vergleichende Studien in Sprach- und Literaturwissenschaften. Eigentlich habe jede wissenschaftliche Disziplin von den Entwicklungen der Computertechnologie profitiert.

    0 Like
  • Die IT-Revolution ist die Strategie für das digitale Zeitalter.
    Wow! Danke an Bayou und AH, denn ich wusste nicht viel über Digitalisierung.

    Aber, wir wissen, dass die Digitalisierung ungebremst voran schreitet. Sie gefährdet aber auch unsere Demokratie, wenn wir sie nicht zügeln.
    Irgend wann Mal werden wir Alle observiert, und haben dann keine Freiheit mehr. Es wird die Zeit kommen, dass die Daten in unserem Handy mehr wissen, als wir selbst, bzw. unseren Eltern.
    Big Data und künstliche Intelligenz sind zweifellos der Schlüssel zu wichtigen Innovationen. Sie haben ein enormes Potenzial, wirtschaftliche Wertschöpfung und gesellschaftlichen Fortschritt zu katalysieren, von der personalisierten Gesundheitsvorsorge bis zu nachhaltigen Städten. Aber es ist völlig inakzeptabel, diese Technologien zum Entmündigen des Bürgers zu nutzen.

    0 Like
  • Siemens, ein Gigant, hat sich in Algerien immer engagiert.
    Siemens ESTEL Rail Automation Algérie hat sich z. B. in einer schwierigen Technologie etabliert, die Algerien überhaupt nicht beherrscht, und zwar die Gleiselektrifizierung.

    Die Globalisierung zwingt Algerien ins digitale Zeitalter zu gleiten, und Siemens kann hier effizient helfen, aber Algerien muss sein Personal entsprechend bilden.
    Die Ministerien, ministère de l'Education nationale und ministère de la Poste et des Technologies de l'information (PTIC) haben letztes Jahr vier Konventionen in diesem Sinn unterschrieben, damit die algerische Schule modernisiert werden kann.

    Noch nie war die Welt so vernetzt wie heute. Milliarden von intelligenten Geräten und Maschinen erzeugen riesige Datenmengen, die reale und virtuelle Welt miteinander verschmelzen lassen. Die Verwandlung dieser riesigen Datenmengen in wertvolle Daten ist ein wichtiger Erfolgsfaktor.
    Siemens kann digitalen Lösungen für die Welt von morgen bereits heute anbieten, für mehr Effizienz, Nachhaltigkeit und Sicherheit.
    Nur Unternehmen, die über tief greifendes Software-, Geräte- und Anwenderwissen verfügen, können die Leistung über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg verbessern, für sich und ihre Kunden. Algerien muss sich hier anstrengen, damit das Land später nicht hinterher hinkt.

    Unsere Welt wird, wie schon signalisiert, zunehmend vernetzt, von persönlichen Geräten bis hin zu komplexen Systemen im industriellen Umfeld.
    Sensoren und Aktoren in Gasturbinen, Zügen oder Fertigungsanlagen erfassen Daten, überwachen Bedingungen, automatisieren Funktionen und optimieren Prozesse, indem sie die Möglichkeiten eines digitalen Zwillings sowie durchgängige Datenmodelle nutzen. Erweiterte Algorithmen, leistungsfähigere Computer, verbesserte Konnektivität und Cloud-Speicher fördern die Entstehung intelligenter Systeme. Zu wissen, wie man sich diese Möglichkeiten zunutze macht, erfordert jedoch spezielle Fähigkeiten und Kenntnisse. Siemens verfügt über das technische, fachliche und digitale Know-how, um die Performance entlang der kompletten Wertschöpfungskette zu verbessern, vom Design über Produktion und Betrieb bis zu Wartung und Service.

    Das Digitalzeitalter schreitet schnell voran und Algerien muss unbedingt versuchen, dem Tempo zu folgen!

    0 Like
Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction