ⵎⵉⵍⵉⴰ 

Beckmeyer Algier

Obwohl der zweitätige Besuch der deutschen Kanzlerin nach Algerien gestern (20.2.) in letzter Minute wegen einer akuten Bronchitis des algerischen Präsidenten abgesagt wurde, wollten die Mitglieder der Wirtschaftsdelegation, die Kanzlerin Merkel begleiten sollten, ihr Programm planmäßig in Algerien stattfinden lassen und durchziehen.

Begleitet von einer 60-köpfigen Delegation aus Top-Managern der deutschen Industrie und Wirtschaft traf am Montag (20.2.) der Vizeminister im Wirtschaftsministerium Karl Uwe Beckmeyer in Algier ein. Gegenüber der algerischen Presse sagte Beckmeyer: „Algerien ist ein sehr wichtiger und sehr starker Partner für Deutschland im Mittelmeerraum“. 

Bei seiner Ankunft auf dem internationalen Flughafen Houari Boumedienne von Algier betonte der Vizeminister die große Rolle Algeriens für die Stabilität in Nordafrika und im Mittelmeerraum und bekräftigte dabei das große Interesse Deutschlands, die Beziehungen zwischen Deutschland und Algerien zum Erfolg mitzuführen und für beide Länder erfolgreich mitzugestalten.

Die hochrangigen Wirtschaftsteilnehmer Deutschlands, darunter die Konzernchefs von Volkswagen und Linde Gas, werden heute, am Dienstag (21.2.), ihre Kollegen aus Algerien im Rahmen der 6. deutsch-algerischen Gemischten Wirtschaftskommission und des algerisch-deutschen Wirtschaftsforums ab 9:30 im Hotel Aurassi in Algier treffen. 

Die Arbeiten der deutsch-algerischen Gemischten Wirtschaftskommission und des deutsch-algerischen Wirtschaftsforums werden vom algerischen Minister für Industrie, Abdeslam Bouchouareb, und dem deutschen Vizeminister Uwe gemeinsam geleitet.

 

 (Quelle APS)

  • No comments found
Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction