Im Rahmen des Auftritts des Hamburger deutsch-algerischen Kulturzentrums am Tag der Eröffnung der 11. arabischen Kulturwochen am Samstag (9.5.) in Hamburg sprach Herr Noreddine Belmeddah (FLN-Partei), Mitglied des algerischen Parlaments und Vertreter der algerischen Gemeinschaften in Europa (ohne Frankreich), Amerika und Kanada, zu Algerien Heute. 

Auf die Frage nach möglichen finanziellen Unterstützungen und Förderungen der verschiedenen deutsch-algerischen Kulturvereinigungen in Deutschland durch die algerische Regierung (das algerische Kultur- und/oder Außenministerium) antwortete Noreddine Belmeddah Folgendes:

Noreddine Belmeddah Algerien Heute 1

AH: Haben Sie als parlamentarischer Vertreter der algerischen Gemeinschaft in Europa, Amerika und Kanada ein Budget, um Ihre Arbeit im Dienste der algerischen Gemeinschaft im Ausland, die Sie im algerischen Parlament vertreten, überhaupt durchfüren zu können?

Noreddine Belmeddah: Nein, leider nicht.

AH: Warum nicht?

Belmeddah 2Noreddine Belmeddah: Wegen des angespannten finanziellen algerischen Haushaltes aufgrund des niedrigen Ölpreises. Ich persönlich habe mich für eine ideelle und materielle Unterstützung unserer algerischen Communities im Ausland eingesetzt, weil die materielle Förderung, neben der ideellen, auch wichtig ist. Durch die starken Einschränkungen des Haushaltes der algerischen Regierung ist eine materielle Unterstützung unserer Diaspora fast unmöglich geworden.    

AH: Haben Sie eine Ahnung, ob und wann die geplante und versprochene reformierte algerische Verfassung kommt?

Noreddine Belmeddah: Leider auch nicht. Fakt ist, dass das Projekt der neuen reformierten algerischen Verfassung nicht prioritär ist. Die algerische Regierung will die täglichen Probleme der algerischen Bürger lösen. Die Verfassung spielt bei unseren Bürger keine große Rolle, eher eine Nebenrolle.

AH: Wird die Offizialisierung unserer Amazighischen Sprache in der kommenden reformierten algerischen Verfassung verankert?

Belmeddah 3Noreddine Belmeddah: Ich denke, ja. Wir, von der FLN-Fraktion (im algerischen Parlament) haben bereits vor einiger Zeit einen Antrag für die Offizialisierung der Amazighischen Sprache im Parlament gestellt und hoffen, dass die anderen Fraktionen unseren Antrag unterstützen werden.

Wir wollen die Amazighische Sprache offizialisieren, um die Propaganda und das Geschäft mit diesem Thema zu beenden. Denn es gibt viele Leute, die das Amazighen-Thema als ihr Business missbrauchen.

 

 

 

 

 نور الدين بالمداح مع بعض أعضاء الجالية الجزائرية في هامبورغ

Belmeddah 1

 

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction