ⵎⵉⵍⵉⴰ 

Tebboune Benagoun

Beispiellos in der Geschichte des unabhängigen Algeriens. Zwei Tage nach seiner Ernennung wurde Messaoud Benagoun, der neue Minister für Tourismus und Handwerk, vom algerischen Präsidenten Abdelaziz Bouteflika entlassen. Messaoud Benagoun, 35 Jahre, war der jüngste Minister Algeriens.

In einer Stellungnahme des Präsidentenpalastes hieß es, dass die Entlassung verfassungsgemäß und auf Vorschlag des Ministerpräsidenten erfolgt sei. In der Entlassungserklärung des Präsidialamtes wurden keine Gründe für diese Express-Entscheidung genannt.

Algeriens Staatschef Bouteflika musste, laut dem algerischen Privatfernsehsender Ennahar, den vor 48 Stunden ernannten Tourismusminister Benagoun in höchster Eile feuern, weil er bereits viel Mal strafrechtlich verurteilt wurde.

Die gleiche Quelle erklärte, dass die algerischen Sicherheitsdienste den Staatschef über die „schwarzen Einträge“ im Führungszeugnis des neuen jungen Rekruten der neuen algerischen Regierung informiert haben. Ennahar erklätrte weiter, der neue Minister wurde bereits vom Gericht für schuldig befunden und mit bis zu sechs Jahren Haft verurteilt.

Nach Ennahar hat der junge Minister u.a. ein Universitätsdiplom vor acht Jahren verfälscht.

Tourismusminister NouriInzwischen wurde der Nachfolger des gefeuerten Ministers ernannt, Herrn Abdelouahab Nouri: Algeriens neuer Minister für Tourismus und Handwerk.

 

ⵏⴰⵊⵉⴱ  ⵅⴰⵏⵅⴰⵔ

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction