ⵎⵉⵍⵉⴰFlugzeugabsturz Boufarik 4 2018

Der Absturz eines algerischen Militärflugzeugs vom Typ Iljuschin aus russischer Produktion, der heute, am Mittwochmorgen um 7:50 in Boufarik, etwa 30 km südwestlich der Hauptstadt Algier, geschah, hat 257 Menschen, darunter 10 Besatzungsmitglieder, getötet, wurde im ersten Zwischenbericht des algerischen Verteidigungsministeriums gemeldet. Das Flugzeug, das von Boufarik nach Tindouf und Bechar fliegen wollte, stürzte kurz nach dem Start in der Nähe der Militärbasis der algerischen Luftwaffe in Boufarik in einem unbewohnten Bauernhof ab.

Die Ursache des Abstürzes ist noch nicht bekannt. Nach dem Bericht des Verteidigungsministeriums sind die meisten Toten dieses tragischen Unfalls Angehörige der algerischen Nationalen Volksarmee sowie Angehörige ihrer Familien. 

Das Verteidigungsministerium teilte mit, der Generalstabschef der algerischen Armee habe den Angehörigen der Opfer sein Beileid ausgesprochen. Er sei sofort zur Absturzstelle gefahren, um sich selbst ein Bild von der Situation zu machen.

Auf Fernsehbildern vom Absturzort waren in Flammen stehende Teile eines Flugzeugs sowie Rettungswagen auf einem Feld zu sehen.

Flugzeugabsturz Boufarik 4 2018 1

 

 

(Quelle: APS)

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction