ⵎⵉⵍⵉⴰBoumala Fodil 1

Gegen den Willen der algerischen Bevölkerung, die seit fast sieben (7) Monaten für die Errichtung eines freiheitlich-rechtsstaatlichen demokratischen Politiksystems vorbildlich friedlich jeden Freitag und Dienstag massenweise demonstriert, haben die neuen Machthaber Algeriens mit ihrem Armeechef General Gaid Salah an der Spitze offensichtlich, mit der rücksichtlosen Umsetzung ihres Masterplans der Machtkonsolidierung nach der Machtergreifung durch den versteckten Militärputsch am 2. April 2019 begonnen.

Die Mitglieder des neuen Machtzirkels um den General haben vor einigen Wochen ihre Wunschkommission für die Überwachung und Durchführung der Wahlen ihres Präsidenten am 12. Dezember 2019 gebildet. Der Chef dieser Kommission ist ein Ex-Minister des abgesetzten Ex-Präsidenten Bouteflika.

Hunderte von Gegnern der neuen Machthaber in Algerien wurden in den letzten sechs Monaten festgenommen und in Gefängnis gesteckt. Darunter zahlreiche Studentinnen, Studenten und Jugendliche, die gegen die 5. Kandidatur des Ex-Präsidenten Bouteflika demonstriert hatten. Andere wurden wegen des Hissens der amazighischen Fahne während der Demonstrationen verhaftet. Vor wenigen Wochen begann man mit der Festnahme von bekannten Persönlichkeiten und prominenten Menschenrechtlern und Aktivisten. So wurde u.a. der bekannte Veteran des algerischen Unabhängigkeitskriegs, Lakhdar Bouragaa (Ehemaliger FLN-Kämpfer), Karim Tabbou (oppositioneller Politiker und Systemgegner), Samir Belarbi (militanter Aktivist) und Fodil Boumala (Menschenrechtler, Journalist und Aktivist), am 03.07, 11.09., 16.09.und 18.09.2019 verhaftet.

Es ist zu erwarten, dass in den nächsten Wochen und Monaten, bis zum designierten Wahltag am 12. Dezember 2019, alle Regimegegner im Gefängnis landen.

Laut Menschenrechtsorganisation LADDH, die Liga für Menschenrechte in Algerien, wurde der militante Aktivist und frühere Journalist Fodil Boumala gestern Abend (18.09.) gegen 20:30 Uhr vor seinem Haus in Algier von Zivilbeamten des Sicherheitsdiensts in einem BRI-Auto gekidnappt. Heute (19.09.) wurde er vom Untersuchungsrichter im Amtsgericht des Bezirks Dar El Beida (Algier) zum U-Haft verdonnert. Er wird angeklagt, "die nationale Einheit zu untergraben" und "Flugblätter zu verbreiten, die das nationale Interesse beeinträchtigen könnten",

Fodil Boumala ist die dritte Persönlichkeit nach Karim Tabbou und Samir Belarbi, die innerhalb einer Woche festgenommen wird. 

 

 

 

 

 

... in Arbeit

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction