>>> Karim Tabbou (Regimegegner und Hirak-Aktivist) wurde am 26.09. wieder festgenommen >>> 15 Jahre Gefängnisstrafe für jede/en von Said Bouteflika (Bruder des Ex-Präsidenten), Mohamed Mediene - Toufik (Ex-Geheimdienstchef), Athman Tartag (Ex-Sicherheitschef) und Louiza Hannoune (Politikerin, Parteichefin) >>> 20 Jahre für jeden von Khaled Nezzar (Ex-Armeechef), seinen Sohn Lotfi und Farid Benhamdine (Ex-Chef des Pharmaziesektors)


ⵎⵉⵍⵉⴰ

Freitag 31 1

Trotz massiver Repressionen und zahlreicher Sperrungen von Autobahnen und Bundesstraßen zur Hauptstadt Algier und trotz drohender hohen Strafen für jede Person, die Demonstranten aus anderen umliegenden Provinzen nach Algier transportiert, sind erneut Hunderttausende Menschen auf die Straßen von Algier, Bouira, Setif, Oran, Bejaia, Tizi Ouzou, Annaba, Constantine und anderen  Provinzhauptstädten gegangen, um gegen die neuen Machthaber unter der Führung des Armeechefs Gaid Salah wie seit dem 22. Februar vorbildlich friendlich zu demonstrieren.

Es waren die größten Kundgebungen seit mehreren Wochen seit dem Beginn der zweiten algerischen Revolution am 22. Februar 2019. In der Hauptstadt Algier kam es dabei zu zahlreichen Festnahmen.

Amnesty International kritisierte, die algerische Regierung müsse den friedlichen Demonstranten zuhören statt zu versuchen, die Proteste kleinzuhalten.

Im Folgenden einige bildhafte Impressionen des Tages vom 31. Freitag der zweiten algerischen Revolution:

20092019 Alger 1

20092019 Alger 2

20092019 Alger 4

20092019 Alger 5

20092019 Alger 7

20092019 zu Fuss nach Algier 1

20092019 Bejaia 1

20092019 Bouira 1

20092019 Bouira 2

20092019 Bouira 3

20092019 Bouira 4

 

 

 

 

 

... in Arbeit

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction