Al QuardawiAuf Ersuchen Ägyptens wurde ein internationaler Interpool-Haftbefehl gegen den Kopf der Muslimbruderschaft, den Theologen Al Youssef Qaradawi, erlassen. Ihm wird Anstiftung zum Mord, Vandalismus, Gewalt und Diebstahl vorgeworfen.

Die ägyptische Regierung greift den politisch-religiösen Kopf in Katar, den in Ägypten geborene Islam-Theologen, Sheikh Yusuf al-Qaradawi an. Auf ausdrücklichen Wunsch der ägyptischen Behörden wurde diese theologische Bezugsperson und Moufti der umstrittenen Muslimbruderschaft, der in Katar lebt, auf der roten Liste von Interpool gesetzt.

 
Damit nimmt Youcef Al-Quaradawi neben 40 anderen Anhängern des extremistischen Islamistenflügels der Muslimbruderschaft den prominentesten Platz auf der langen roten Liste von Interpol ein.
 
Der internationale politische Druck Ägyptens und Saudi Arabiens auf Katar, seinen Schützling und einen der einflussreichssten islamischen Theologen abzuschieben und an Ägypten auszuliefern, erhöht sich. Geboren 1926 in Ägypten bekam Al Qaradawi Asyl in Katar. Seine Person ist wegen seiner extremistischen Interpretation des Korans und seiner Predigten in Großbritannien und Frankreich verboten. (übertragen ins Deutsche, Quelle lematindz.net)
Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction