JSK Saarbruecken 2018

Foto: Veranstalter

Pressemitteilung: IKK Südwest-Cup 2018

1. Auflage des IKK Südwest-Cup, präsentiert von Bauhaus, hält das besondere Testspiel der diesjährigen Vorbereitungsphase der Aktiven und das bestbesetzte U17-Juniorenturnier der Großregion bereit

Gewohnheitsgemäß steht zum Ende der Vorbereitungszeit mit der hartech-Cup Turnierserie nochmal ein richtiger Prüfstein für Aktiven- und Juniorenmannschaften bereit. Auf Grund des diesjährigen Firmenjubiläums des Turniernamensgeber hartech KG, mit diversen Veranstaltungen zu diesem Anlass, setzt die Turnierserie aus, um in 2019 u.a. mit weiterhin klingenden Namen wie den Herrenmannschaften des 1. FC Kaiserslautern oder Vorjahressieger Eintracht Trier aufzutrumpfen.

ⵎⵉⵍⵉⴰ Mahrez ManchesterCity

City mit teuerstem Einkauf der Vereinsgeschichte

Pep Guardiola bekommt einen neuen Flügelflitzer: Riyad Mahrez, Algeriens Nationalspieler verlässt Leicester City und schließt sich Meister Manchester City an. Die Ablösesumme beträgt 60 Millionen Pfund (knapp 68 Millionen Euro) und stellt den teuersten Transfer in der Geschichte der Citizens dar. Der Klub bestätigte den Deal bereits, der Mahrez für fünf Jahre an den Klub bindet.

ⵎⵉⵍⵉⴰ  FAF verhandel mit Vahud Halilhodzic

Der Chef der algerischen Fußballföderation (FAF), Khireddine Zetchi, gab am Sonntag (08.07.) gegenüber den algerischen Medien bekannt, dass er derzeit mit einem einzigen Wunschkandidaten, den bosnischen Fußballtrainer Vahid Halilhodzic, über eine erneute Verpflichtung des Bosniers zur Übernahme des Nationaltrainerpostens der algerischen Fußballnationalmannschaft verhandelt, berichtete gestern die algerische Zeitung El khabar.

ⵎⵉⵍⵉⴰ

Halilovic Renard DZ

Der aktuelle Trainer der marokkanischen Fußballmannschaft, Franz Herve Renard, der 2011 die USMA, eine traditionelle Equipe der algerischen Hauptstadt Algier, trainiert hat, könnte, wenn er seinen laufenden Vertrag mit dem marokkanischen Fußballverband kündigen möchte, nach der WM 2018 in Russland den bisherigen algerischen glücklosen Nationaltrainer, Rabah Madjer, an der Spitze des Trainerteams der algerischen Fußball-Nationalmannschaft ersetzen, meldeten heute mehrere algerischen Medien.

ⵎⵉⵍⵉⴰMadjer entlassen

Nach nur 8 Monaten im Amt muss Algeriens WM-Held von 1982 seinen Posten räumen. Wie der algerische Verband FAF gestern (So. 24.06.) bekannt gab, wurden Nationaltrainer Rabah Madjer und sein Trainerteam um Djamel Menad und Meziane Ighil entlassen. Mit diesem Trio auf der Bank hatte Algerien zuletzt vier Testspiele in Folge verloren. Nach einer 1:2-Niederlage im März gegen den Iran hatte es zuletzt Pleiten gegen Saudi-Arabien (0:2), Kapverden (2:3) und Portugal (0:3) gesetzt. 

ⵎⵉⵍⵉⴰWM 2030 DZ MA TN

Algerien hat Marokko bei der Kandidatur für die Organisation der Fußball-WM 2026 unterstützt. Saudi-Arabien in seiner neuen Rolle als stark abhängiger Hauptverbündeter der amerikanischen Trump-Administration gegen den Erzfeind Iran hat sich, offensichtlich, um Trump nicht zu ärgern, für die Kandidatur des Kanada-USA-Mexiko-Trios als Gastgeber für die Durchführung der WM 2026 gegen das Königreich Marokko entschieden.

ⵎⵉⵍⵉⴰ Tour de France in Algerien

Der Direktor des berühmtesten und bedeutendsten Radrennens der Welt, Tour de France (Frankreich), Christian Prudhomme, sorgte gestern (Dienstag, 19.12.) in Algier mit einer völlig unerwarteten Meldung für eine riesengroße Überraschung. Offensichtlich plant der Tour-Chef, eine mögliche Durchfahrt seiner Karawane der "Großen Schleife" (Grande Boucle) außerhalb der europäischen Grenzen durch Algerien ziehen zu lassen. Eine Welt-Premiere für diesen Wettbewerb, der bisher niemals außerhalb der EU gestartet hat.

ⵎⵉⵍⵉⴰ    

Mahrez to AS Rom

Jetzt ist es offiziell. Der algerische Nationalspieler, Riyad Mahrez, wird in diesem Sommer bei AS Roma spielen, meldete am Montag (31.7.) die italienische Zeitung "Corriere dello Sport". Nach Angaben von Corriere dello Sport haben sich die beiden Clubs, Leicester City und AS Rom, über die Transfersummer für Mahrez geeinigt.

ⵎⵉⵍⵉⴰ 

Sport DZ Kaderliste 2017

Nach seiner Rückkehr aus einer Inspektionsreise durch Europa, wo er mehrere algerische Profi-Fußballspieler beobachtet hat, gab Lucas Alcaraz, der neue Nationalcoach Algeriens, am Donnerstagvormittag (1.6.) auf einer Pressekonferenz im Sportzentrum Sid Moussa in Algier seine Kaderliste mit 25 Nationalspielern bekannt.

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction