ⵎⵉⵍⵉⴰ 

DZ Tourismusminister Mermouri

Algeriens Präsident Bouteflika hat gemäß Artikel §93 der algerischen Verfassung und in Absprache mit Premierminister Tebboune, Herrn Hacène Mermouri zum neuen Minister für Tourismus und Kunsthandwerk ernannt, wurde gestern (Mi. 12.7.) in einer Erklärung des Präsidialamts veröffentlicht.

Der neue Tourismusminister ist ein native-Targi, ein Mitglied der amazighisch-algerischen Volksgruppe Touareg aus Djanet in der Provinz Illizi in der algerischen Sahara.

Hacene Mermouri hat den größten Teil seiner beruflichen Laufbahn dem Kultursektor gewidmet. Er war u.a. acht Jahre lang Leiter der Kulturabteilung der beiden südöstlichen Provinzen Illizi und El Oued.

Im Jahr 2015 wurde er Direktor des politisch-sensiblen staatlichen Buchamts. In diesem Posten war er verantwortlich für die politische Ausrichtung der offiziellen Bücher für staatliche Schulen und Ausbildungstätten.

Hacène Mermouri war auch Präsident des Lesekomitees der Internationalen Buchmesse von Algier (SILA). Ab 2002 arbeitete er in mehreren Ministerien als Kulturvertreter.

Der neue Minister promovierte an der Universität von Algier und schrieb das Buch „Der Kampf der Tuareg“ über den Widerstand und den Kampf der Tuareg gegen die französische Kolonialherrschaft, das 2010 veröffentlicht wurde.

Während seines ersten öffentlichen Auftritts am Donnerstag (13.7.) als Minister betonte Hacène Mermouri die Notwendigkeit, den Tourismus gemeinsam zu fördern, um daraus eine wirtschaftliche Alternative für das Land zu entwickeln, die Algerien von der starken Abhängigkeit von der Kohlenwasserstoff-Wirtschaft befreien kann.

 

 

 

ⵏⴰⵊⵉⴱ  ⵅⴰⵏⵅⴰⵔ 

 

(Quelle APS)

 

  • No comments found
Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction