ⵎⵉⵍⵉⴰShorts Verbot El Aouana Jijel

Der Bürgermeister der Kommune El Aouana in der Provinz Jijel, einer der schönsten Provinzen Algeriens der Mittelmeerküste im Nordosten des Landes, hat vor zwei Tagen das Tragen von Shorts in „seiner“ Stadt, in den Wohngebieten und den öffentlichen Einrichtungen und Verwaltungen "seiner" Kommune für die Dauer der Sommersaison 2018, gemäß einer von ihm am 24.06.2018 unterschriebenen städtischen Verordnung verboten.

Eine Kopie seines auf Arabisch verfassten Dekrets Nr. 154/2018 vom 24.06.2018, dessen Inhalt sinnesgemäß:

  • §1 In der Sommersaison 2018 ist es verboten, in der Stadt, in Wohngebieten sowie in Institutionen und öffentlichen Verwaltungen Shorts zu tragen.
  • § 2 Wer sich nicht daran hält macht sich strafbar und wird nach geltendem Rechts geahndet.
  • § 3 Der Generalsekretär des Rathauses, der Kommissar des Sicherheitschefs der Polizei der Kommune El Aouana und der Brigadechef der Gendarmerie von El Aouana sind aufgefordert, den Inhalt dieses Dekrets anzuwenden,

lautet, wird seit vergangenem Sonntag in allen sozialen Netzen mit großer Empörung verbreitet.

Hier ist die Kopie des Originaldokuments auf Arabisch: Bürgermeisters Shortsverbot in El Aouana 2018 


Lesen Sie auch: Ramadan, eine große Bremse für Tourismusentwicklung: Die Ausländer sind völlig aus dem Stadt-Alltag ausgelöscht


 

 

ⵏⴰⵊⵉⴱ  ⵅⴰⵏⵅⴰⵔ   

(Quellen: tsa-algerie, soziale Netze)

  • No comments found
Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction