ⵎⵉⵍⵉⴰAlg Touristen retten Tunesiens Tourismus

Die Zahl der Algerier, die jährlich Tunesien als Reiseziel wählen, ist in den letzten drei Jahren stetig gestiegen. Die 1.800.000 große Zahl der Algerier, die 2016 das beliebteste Nachbarland Tunesien besucht haben, sprang im Jahr 2017 auf 2.500.000 und nach den Prognosen des tunesischen Fremdenverkehrsamtes erwartet das kleinste nordafrikanische Land für das laufende Jahr 2018 einen ähnlichen großen Sprung auf 3 Millionen algerischen Besucher.

Das ist ein echter Rekord. Bereits 2017 machten algerische Touristen 35% der Gesamtzahl der ausländischen Touristen aus, die ihren Urlaub in Tunesien verbracht haben. Und die Algerier sind seit Jahrzehnten dafür bekannt, dass sie sich während des ganzen Jahres, besonders während der verschiedenen Ferienzeiten und der Frühlingsferien, gerne im östlichen Nachbarland aufhalten, aber der Großteil der algerischen Touristen besuchen Tunesien im Sommer.

Jetzt, nach dem dramatischen Rückgang der europäischen Touristen wegen der zahlreichen terroristischen Anschläge in den letzten fünf Jahren, sind die algerischen Touristen beliebter denn je. Hoteliers, Restaurants, Händler aus allen Bereichen, Reisebüros, Taxis, Bus- und andere Transportunternehmen reiben sich bereits die Hände, um algerische Touristen begrüßen zu dürfen.

Der algerische Tourist ist in den letzten Jahren zu einer echten Einnahmequelle für die tunesische Wirtschaft geworden, insbesondere nach dem großen Ausfall der ausländischen Besucher aus Europa. Und Algerien ist zum Vorsehungsretter Tunesiens und seines Tourismus geworden im Angesicht der Tatsache, dass der Tourismussektor allein mehr als 10% des tunesischen Bruttoinlandsprodukts ausmacht.

Mit einer geschätzten Gesamteinnahme von über 1,3 Milliarden Euro sind die Millionen algerischen Touristen ein Glücksfall für Tunesien und sehr angesehene Gäste geworden. Die tunesische Offensive in diesem Sektor hat sich vor allem durch die regelmäßige Präsenz auf den alljährlich in Algerien organisierten Tourismus- und Hotelmessen ausgezahlt. Die algerischen Tourismus-Veranstaltungen haben in den letzten Jahren eine starke Beteiligung zahlreicher tunesischen Reiseveranstalter verzeichnet, die viele verführerische Angebote für algerische Touristen für alle Budgets anboten.


Lesen Sie auch: Internationale Tourismusmesse Berlin - ITB 2018: An einem Tag um die ganze Welt,

Algerien ist zum 45. Mal auf der Internationalen Tourismusmesse in Berlin,

Gute Nachricht für Algier-Touristen: 8 neue Hotels mit 3.000 Bettenkapazität für die Sommersaison 2018 ,

Das ist zu schön, um wahr zu sein: Algeriens Tourismusminister verspricht Visa für Touristen in 48 Stunden,

Digitalisierung des Tourismus: Digitalisierungssystem für 66 Hoteleinheiten bis Ende 2018,

UN-Bericht: Der Tourismus ist eine Chance zur Förderung der Exportwirtschaft für Entwickelungsländer,

Ungewöhnlich! Premierminister Ouyahia fordert eine Kultur- und Mentalitätsanpassung zur Förderung des Tourismussektors,

Tourismus, Kultur und Religion: Bürgermeister von El Aouana (Algerien) verbietet Shorts in einer Touristen-Stadt,

Tourismus, Kultur & Religion: Der Provinzchef kippt das Shorts-Verbot-Dekret des Bürgermeisters,

Ramadan, eine große Bremse für Tourismusentwicklung: Die Ausländer sind völlig aus dem Stadt-Alltag ausgelöscht


 

ⵏⴰⵊⵉⴱ  ⵅⴰⵏⵅⴰⵔ   

(Quelle: algerie-direct.net)

  • No comments found
Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction