ⵎⵉⵍⵉⴰ  Anadarko Schiefergas

90 Milliarden Dollar, was für ein galaktisches Angebot!

Anadarko, eines der größten weltweit agierenden Unternehmen für Erdöl- und Erdgas-Förderung mit Sitz in Woodlands (Texas - USA), hat gerade der algerischen Regierung ein verlockendes und milliardenschweres Angebot für die Abbaugenehmigung von Schiefergas in Algerien unterbreitet, berichtete gestern (18.01.) das algerische Onlinemagazin Algeriepart.com.

  ⵎⵉⵍⵉⴰ 

Chery QQ in DZ 1   

Nachdem die algerische Regierung den Import von neuen Autos stark eingeschränkt hat, will der chinesische Fahrzeughersteller, Chery Automobile, seine erste Autofabrik in Algerien bauen, um seine Präsenz im größten Land Afrikas zu zementieren und seinen Marktanteil mit dem Model Chery QQ mit Niedrigstpreisen zu behaupten.

 ⵎⵉⵍⵉⴰ 

Sonatrach Italien

Die algerische Regierung ist allarmiert. Seit dem letzten Preissturz des Erdöls auf dem Weltmarkt vor drei Jahren schrumpfen die Devisenreserven des „reichen“ nordafrikanischen Landes, Algerien, langsam aber stetig. Ende 2017 fielen sie auf 100 Milliarden Dollar zurück. In den nächsten drei Jahren könnten sie auf unter 50 Mrd. Dollar weiter fallen.

 ⵎⵉⵍⵉⴰ 

D Autoteile

Die Liste der Globalplayer der Automobilhersteller, die sich in den letzten Jahren in Algerien niedergelassen haben ist lang. Darunter sind namhafte Automobilkonzerne, wie Daimler-Benz, Volkswagen, Toyota, Hyundai, Peugeot, Renault und Scania. Die Gründe dafür sind vor allem die zentrale geostrategische Lage Algeriens in der südlichen EU-Nachbarregion, seine riesengroße Fläche mit 2,4 Millionen Quadratkilometern (ca. 6 Deutschland), sein großer Reichtum an Bodenschätze, sein immenses Energie-Potential sowie eine junge Bevölkerung mit über 40 Millionen Menschen.

ⵎⵉⵍⵉⴰ Algerien 2018 OBG

Die wirtschaftlichen Aussichten für Algerien bleiben 2018 "positiv", trotz der Herausforderungen, die insbesondere mit dem Rückgang der Staatseinnahmen durch den Verfall der Ölpreise seit 2014 zusammenhängen, berichtet die britische Wirtschaftsfachgruppe Oxford Business Group (OBG) in ihrem neusten Report über die Konjunkturaussichten Algeriens für das Jahr 2018.

ⵎⵉⵍⵉⴰPeugeot1 in Algerien

Der französische Autohersteller PSA (Peugeot-Citroen), der die deutsche Opel Automobile GmbH im vergangenen Jahr übernommen hat, will in diesem Jahr eine Autofabrik in Algerien bauen und eine Reihe seiner Modelle produzieren. Die ersten Fahrzeuge werden Ende 2018 in der neuen Fabrik in Nähe von Oran im Nordwesten Algeriens hergestellt werden.

ⵎⵉⵍⵉⴰ Airport Algier Sep 2018

Das neue Terminal des internationalen Flughafens der algerischen Hauptstadt Algier, Houari Boumediene Airport, dessen Projektfortschritt bei 80% liegt, wird im September 2018 fertiggestellt und für den internationalen Flugverkehr geöffnet, sagte Algeriens Verkehrsminister, Abdelghani Zaalane.

ⵎⵉⵍⵉⴰ Reggane Nord

Algeriens Premierminister Ahmed Ouyahia hat am vergangenen Samstag (16.12.) den neuen Gaskomplex Reggane Nord eingeweiht, eines der ersten Gasförder-Projekte, die im Südwesten Algeriens mit deutscher Beteiligung entwickelt wurden.

 ⵎⵉⵍⵉⴰ 

Unternehmertum

Über 500.000 junge Menschen in Algerien haben im Jahr 2017 Kleinstunternehmen gegründet und konnten dadurch mehr als 1.200.000 neue Arbeitsplätze schaffen, gab am Montag (18.12.) in Algier der algerische Arbeitsminister, Mourad Zemali, am Rande der 1. algerischen Konferenz für Kleinstunternehmen und Unternehmertum bekannt.

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction