ⵎⵉⵍⵉⴰ  Ministerium DZ Erneuerbare Energien

Die Schaffung eines neuen Ministeriums für erneuerbare Energien nach den Parlamentswahlen im vergangenen Mai stellt ein deutliches Zeichen der neuen algerischen Regierung für eine neue und starke Fokussierung der mittel- und langfristigen Regierungsstrategie bezüglich der zukünftigen Energiesicherheit des Landes für die Zeit nach dem Ende der Energie-Ära der fossilen Energieträger, Erdöl, Gas, Kohle etc. dar.

Ministerin ZerouatiDie Hauptaufgabe der neuen Ministerin für Umwelt und erneuerbare Energien, Frau Fatma Zohra Zerouati, besteht darin, den Anteil der sauberen Energie im Energiemix des Landes im Einklang mit den Zielen des im Jahr 2011 eingeleiteten Regierungsprogramms für erneuerbare Energien zu erhöhen.

Das im vergangenen Jahr aktualisierte Regierungsprogramm zielt darauf ab, die Stromproduktionskapazitäten der erneuerbaren Energien bis 2030 auf 22 000 MW zu erhöhen, was 27% des gesamten Energiemix entspricht, gegenüber einem aktuellen Anteil von rund 2%.

Photovoltaik-Solarenergie soll nach dem geplantem Programm 61,7% ausmachen, gefolgt von Windenergie (22,7%), Solarthermie (9%), Biomasse (4,5%), KWK (1,8%) und Geothermie (0,07%).

Der Bau eines Solarkraftwerks mit einer Produktionskapazität von 4 GW, das von der Regierung im März angekündigt wurde, ist eines der Hauptprojekte, die im Rahmen des Programms für erneuerbare Energien geplant sind. Sobald das Projekt abgeschlossen ist, wird das Projekt fast ein Drittel der zusätzlichen Leistung ausmachen, die durch die Umsetzung der Projekte im Rahmen des Programms erzeugt wird.

Derzeit gibt es in Algerien nur zwei Solar-Photovoltaik-Anlagen. Die erste, die vom französisch-algerischen Joint Venture Aurés Solaire ins Leben gerufen wurde, befindet sich in der Nähe von Batna, etwa 400km südöstlich von der Hauptstadt Algier entfernt, und verfügt über eine Produktionskapazität von 30 MW Sonnenkollektoren. Die zweite, die von der algerischen Gruppe Condor Electronics betrieben wird, steht in Bordj Bou-Arréridj, ca.150km südöstlich von Algier, mit einer Kapazität von 50 MW.

 

 

 ⵏⴰⵊⵉⴱ  ⵅⴰⵏⵅⴰⵔ 

(Quellen: http://portail.cder.dzoxfordbusinessgroup.com)

  • No comments found
Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction