ⵎⵉⵍⵉⴰ

VW Polo 6 in DZ 1

Algeriens Volkswagen (Sovac) hat offensichtlich keine Zeit zu verlieren. Der algerisch-deutsche Autobauer will den algerischen Automobilmarkt mit den neusten Modellen der verschiedenen Marken (VW, Seat und Skoda), nicht nur durch seinen innovativen Technologien in der Automobilindustrie, sondern auch mit großem Vorsprung durch Schnelligkeit beherrschen. Nach nur drei Tagen nach dem Launch des neuen sportlichen Seat Arona am vergangenen Sonntag (27.05.) stellte Sovac (Algeriens Volkswagen) am Mittwoch, den 30. Mai 2018, seinen neuen Polo der sechsten Generation der deutschen Marke Volkswagen der algerischen Öffentlichkeit vor.

Der neue Polo wurde im Rahmen einer Feierstunde im Volkswagen Showroom in Les Grands Vents in der Hauptstadt Algier vorgestellt. Polo „Made in Algeria“, der in der Sovac-Fabrik in Relizane im Nordwesten Algeriens gebaut wird, wird in Algerien in zwei Ausführungen, Polo Beats und Polo Start, angeboten.

Der Direktor von Volkswagen Algerien, Djalil Daoudi, der die Einführungszeremonie und die Präsentation des neuen Polo „Made in Algeria“ leitete, sagte während seiner Eröffnungsrede: "Der Polo, mit seinen weltweit über 17 Millionen verkauften Exemplaren in mehreren Generationen, ist eines der beliebtesten Stadtautos in seinem Segment" und fügte sichtlich stolz hinzu: "Heute hat dieser Polo der sechsten Generation die Mission, diesen Erfolg fortzusetzen".


Lesen Sie auch: VW Golf R-Line, Golf Join, Polo, Caddy Combi und Fourgan in Algerien günstig erhältlich,

Eröffnung des Volkswagen-Werks in Algerien heute, Donnerstag (27.7.2017),

Fertigstellung des neuen Golf VII (Volkswagen) „Made in Algeria“: Vorbestellbar seit Sonntag


Wie der Golf zeichnet sich der neue Polo durch 81 Millimeter mehr Länge, vor allem aber durch seinen 92 Millimeter langen Radstand aus, was die Gemütlichkeit und den Platzkomfort für die Insassen erhöht. Ein wichtiges Merkmal dieses neuen Polo ist sein großer Kofferraum. Mit 351 Liter Kofferraumvolumen ist er nicht weit weg von seinem großen Bruder, dem Golf mit 380 Liter. 71 Liter Volumen mehr als der Vorgänger-Polo.

Die serienmäßige Produktion des neuen Polo "Made in Algeria“ begann am Mittwoch in der Fabrik in Relizane. Die Kunden können ab Donnerstag (31.05.) im ganzen Sovac-Netzwerk in Algerien bestellen. Die Lieferung werden laut Djalil Daoudi rund 21 Tage dauern.

Die beiden Polo-Ausführungen werden ab 2.299.000,- DA für den Polo Start und ab 2.699.000,- DA für den Polo Beats angeboten. Der Erwerb der neuen Polos ist auch durch flexible Bankkredite mit einer monatlichen Zahlung von z.B. 21.990,- DA pro Monat möglich.


Lesen Sie auch: Volles VW-Programm in Algerien: Volkswagen will PKWs, Nutzfahrzeuge, Skoda und Seat in Algerien produzieren,

Größter Autoindustriestandort in Afrika: Auch Fiat plant eine Autofabrik in Algerien zu bauen


 

 

ⵏⴰⵊⵉⴱ  ⵅⴰⵏⵅⴰⵔ   

(Quelle: algerie-eco)

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction