>>> VW-Geschäftspartner in Algerien, Sovac-Chef Oulmi, wegen Korruption im Untersuchungshaft <<<


ⵎⵉⵍⵉⴰ MedizinTech DZ

Die zweite Ausgabe der internationalen Ausstellung "Algeria Health" für Gesundheit, medizinische Geräte und Laboratorien wurde am Mittwoch im Safex Exhibition Center in Algier mit mehr als 75 Ausstellern, darunter 25 aus dem Ausland, Europa, Asien, Amerika und aus arabischen Ländern, eröffnet

Der Organisator dieser neuen Messe, Madjid Imadalou, betonte bei der Eröffnung die Besonderheit dieser zweiten Ausgabe, die bis zum 8. Dezember andauern wird, nämlich die beträchtliche Anzahl der im Vergleich zum Vorjahr anwesenden Marken. Auf der 2. Auflage, Algeria Healt 2018, werden mehr als 200 Marken von insgesamt 75 algerischen und ausländischen Teilnehmern präsentiert.

Das Ziel dieses Treffens sei es, "Kontakte und partnerschaftliche Beziehungen zwischen Herstellern von medizinischen Geräten und Krankenhausgeräten im öffentlichen und privaten Sektor zu fördern", sagte der Veranstalter.

Er fügte hinzu, dass die Messe durch die hohe Qualität des Standorts Algeriens als Tor zu Afrika "den Austausch im Gesundheitssektor zwischen den Akteuren dieser Branche fördern wird und Brücken der Zusammenarbeit und Partnerschaften schlagen kann, um verschiedene afrikanische Märkte zu erschließen, insbesondere nach der Eröffnung des Grenzübergangs Tindouf zwischen Algerien und Mauretanien.“

Während der vier Messetagen präsentieren die Teilnehmer aus verschiedenen Kontinenten ihre neuesten Technologien im Bereich der Medizintechnik und ihre medizinischen Geräte und Analyselabors in den verschiedenen Bereichen.

Inhaltlich bietet die Messe den Messebesuchern verschiedene thematische Konferenzen und Präsentationen an, u.a. über den Stand der pharmazeutischen Industrie in Algerien, die elektronische Gesundheit und über das intelligente Gesundheits-Management.

Mehr zur Messe hier: Algeria Healt 2018

Lesen Sie auch:

Algeriens Gesundheitssektor: Ein lukrativer Markt für deutsche Unternehmen,

GE eröffnet erstes Trainings- & Schulungszentrum (GETLA) für Energie- und Gesundheitsakteure in Nordafrika (Algier),

Algerien und Frankreich unterzeichnen 10 Gesundheits-Abkommen in Algier,

Algerischer Gesundheitsminister beim internationalen 7. Weltgesundheitsgipfel in Berlin ,

Marktchancen für Deutsche in Algerien: Umwelt und Gesundheitswesen,

Umwelt und Gesundheit: Markterschließungsprojekt Algerien,

Algerien entwickelt sich zum größten Industrie- und Produktionsstandort Afrikas,

Die renommierte amerikanische Zeitung Washington Post wirbt für den Standort Algerien

ⵏⴰⵊⵉⴱ  ⵅⴰⵏⵅⴰⵔ  

 

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction